Themen

 

Informationen

 

Downloads (als PDF)

 

 

 

Referenzen


Seite 1/10
[Weiter] / [Zurück]


  • BV: München - Zielstattstraße 40
    - Aushubtiefe max: 8,10 m
    - Ausführung: 03.2003 – 06.2003
    - Systemlösung:
       Berliner Verbau mit Rückverankerung entlang der Gebäude
       Aufgelöste Pfahlwand mit Spritzbetonausfachung und
       Rückverankerung sowie Erdaushub und Kontamination
    - Auftragssumme: ca. 1.079.630 € netto pauschal Sondervorschlag
    - Auftraggeber: Hübner/Dr. Hauptmann
       Zielstattstr. 40 GbR, München vertreten durch: Herrn Robert Hübner



  • BV: München - Perchtinger Str. 5 
    - Aushubtiefe max: 7,50 m
    - Ausführung: 07.2002 – 10.2002
    - Systemlösung:
       Berliner Verbau mit Kanaldielenausfachung und Rückverankerung
       entlang der Gebäude Aufgelöste freistehende Pfahlwand mit
       Spritzbetonausfachung und Rückverankerung sowie Erdbau und
       Kontamination
    - Auftragssumme: ca. 717.000 € netto pauschal Sondervorschlag
    - Auftraggeber: Hübner/Dr. Hauptmann,
       München vertreten durch: Herrn Robert Hübner
  • BV: Bad Homburg
    - Aushubtiefe max: 6,00 m; Ausführung: 02.2003 – 07.2003
    - Systemlösung:
       Berliner Verbau mit SOB-Pfahlverfahren, Spritzbetonausfachung
       und Rückverankerung
    - Auftragssumme: ca. 270.000 € netto
    - Auftraggeber: Lupp GmbH & Co. KG, Nidda


  • BV: München - Theresienhöhe MK4
    - Aushubtiefe max.: 8,50 m
    - Ausführung: 03.2002 bis 05.2002
    - Systemlösung:
       Bohrpfahlwand DN 88 cm in Deckelbauweise mit Ausführung der
       Mittelstützen für Deckauflager der Tiefgaragenebenen.
    - Auftragssumme: ca. 455.000,00 € netto
    - Auftraggeber: ARGE Lupp GmbH + Co.KG, Rank GmbH, München

  • BV: München - Holzapfelstr. 1, 3 und 5 / Landsbergerstr. 15 und 17
    - Aushubtiefe max.: 4,50 m
    - Ausführung: August bis Oktober 2003
    - Systemlösung:
       VDW-Pfähle aufgelöst Unterfangung mittels Niederdruckinjektion im
       Gebäude unter beschränkter Arbeitshöhe
    - Auftragssumme: ca. 140.000,00 € netto
    - Auftraggeber:
       MGS Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH, München


 


Seite 1/10
[Weiter] / [Zurück]