Themen

 

Informationen

 

Downloads (als PDF)

 

 

 

Referenzen


Seite 8/10
[Weiter] / [Zurück]

  • BV: Burghausen – Parkhaus Zaglau
    - Aushubtiefe: max. 11,00 m zur Hangsicherung
    - Systemlösung:
       vernagelte Spritzbetonwand als Dauerkonstruktion
       Aufgelöste Bohrpfahlwand DN 880 mit Spritzbetonausfachung und
       Dauerankern, VDW Pfähle mit Dauerankern
    - Auftragssumme: ca. 490.000 € netto
    - Auftraggeber: Stadt Burghausen






  • BV: München – Grünwald
    - Aushubtiefe: max. 11,50 m (Hanglage)
    - Grundwasser: leichtes Hangwasser
    - Systemlösung: Vernagelte Spritzbetonwand
    - Auftragssumme: ca. 130.000 € netto Pauschale Sondervorschlag
    - Auftraggeber: Reinthaler Tiefbau GmbH



  • BV: München – Friedenstrasse
    - Aushubtiefe: max. 10,50 m
    - Grundwasserstand: –9,50m
    - Systemlösung:
      
    Berliner Verbau mit Rückverankerung
       Ausfachung mit Holz und teilweise mit Spritzbeton
       Spundwandkasten in den tiefen Bereichen (Doppelparker)
    - Auftragssumme: ca. 335.000 € netto
    - Auftraggeber: 1. Chemnitzer Baugesellschaft mbH



  • BV: München – Karl-Theodor-Strasse
    - Aushubtiefe: max. 8,75 m
    - Grundwasser: 5 m unter GOK
    - Systemlösung:
       Berliner Verbau mit Kanaldielenausfachung und
       Rückverankerung im Strassenbereich
       ca. 3000 qm überschnittene Bohrpfahlwand DN 880 mm
       bis 15,75 m Tiefe, jeder 4. Pfahl bewehrt
       Anker bis 700 KN, Länge 18 m
       GEWI Pfähle zur Auftriebssicherung
    - Auftragssumme: ca. 715.000 € netto
    - Auftraggeber:
       Xaver Riebel Bau München GmbH & Co. KG, NL München




  • BV: München – Häberlstrasse
    - Aushubtiefe: max. 5,50 m
    - Grundwasser: 2,50 m unter GOK
    - Systemlösung:
      
    VDW Pfähle DN 305 mm; Spundwand
       Rückverankerung mit 1 Ankerlage; Wasserhaltung
    - Auftragssumme: ca. 180.000 € netto
    - Auftraggeber: Baustil Wohnbaugesellschaft mbH



Seite 8/10
[Weiter] / [Zurück]